Ohne Umsteigen schneller ans Ziel

Neben der neuen Fernverkehrslinie baut die DB das Angebot an Direktverbindungen konsequent aus. So ist Bremerhaven nun direkt mit einem Intercity aus dem Rheinland bzw. Ruhrgebiet erreichbar.

Die zweistündliche ICE-Linie München–Stuttgart–Frankfurt Flughafen–Köln–Dortmund wird künftig weiter nach Hamburg geführt. So gelangen Reisende aus MünsterOsnabrück und Bremen rund eine Stunde schneller umsteigefrei zum Beispiel nach Frankfurt Flughafen und Stuttgart. Am Tagesrand verbinden spätabendliche ICE-Direktzüge Köln mit München und Stuttgart.

Eine Sprinterverbindung Köln–Hamburg wird von/nach Lübeck verlängert. So entsteht eine ganzjährige tägliche Direktverbindung zwischen der Hansestadt und NRW, die Reisende bis zu 20 Minuten schneller an ihr Ziel bringt als bisher.

 

Hier gibt es die neuen Direktverbindungen im Überblick zum Download.

Unser Partner:

Mehr Posts aus dieser Kategorie

Air Canada aktiv gegen den Klimawandel

United Airlines – Klimaneutral bis 2050

Lufthansa – Engagement für Klimaschutz

Mehr internationale Verbindungen im Europatakt

SCNF – schnell und nachhaltig

Besser Mieten. Willkommen bei Avis.

Geschäftsreisen 2022

Qatar Airways – Aktiv gegen den Klimawandel

SAS setzt auf Nachhaltigkeit

Etihad – Nachhaltigkeit zahlt sich aus

SAS – Ziele für mehr Nachhaltigkeit

Die neuen ICE Sprinter-Verbindungen